Addons

Addons

Addons sind kleine Helferlein, die uns das Spiel im allgemeinen Vereinfachen sollen. Die Installation ist recht einfach. Ihr geht auf  eine Suchmaschiene, gebt dort ein Addon ein zB ACP 3.3.5a- Addon Control Panel 3.3.5a (wichtig ist euer Patchstand, da meist nur die Version, des Addons auf ein Patch abgestimmt ist). Solltet ihr eine Seite gefunden haben zB BigFamily sucht das Addon für eure Spielversion raus und downloadet es. tut dies einfach in den Downloadordner eures Computers. Oft sind Addons in Zip oder Rar Datein verpackt, weshalb ihr WinRar zum entpacken nutzen solltet. Nun geht in euren Downloadordner und sucht das verpackte Addon. Durch ein Doppelklick darauf öffnet WinRar diese datei meist von allein. Sollte nun Werbung/ Lizens abgelaufen sein, nicht erschrecken, schließt einfach diese Anzeige. Ihr habt meist nun ein Fenster geöffnet mit dem darin enthaltenen Addon. Um es zu entpacken müsst ihr lediglich auf das entpacken im rechten oberen Feld klicken den Dateipfad zB Computer/Spiele/World of Warcraft gehen und in eurem WoW Ordner findet ihr einen Ordner Namens Interface, in diesem ist ein Ordner mit Addons, in diesen Entpackt ihr das Addon per WinRar. Schließt nun Euer WinRar und Startet WoW. In der Charakterauswahl sollte nun im unteren Linken bereich des Bildchirms ein Feld mit Addons sein. Dies öffnet ihr und macht ein Haken im Oberen Feld "veratlterte Versionen laden" rein, Prüft ob euer Addon im Verzeichnis steht und ein Haken darin versehen ist. Nun solltet ihr InGame dieses Addon besitzen, in dem Fall von ACP findet ihr es, wenn ihr ESC Drückt und direkt über den Makros sollte nun das Feld Addons sein. Dank ACP können wir nun Ingame auf Addons zugreifen, sie aktivieren oder deaktivieren ohne ständiges Aus und Eingelogge.
Ihr könnt es hier einfach mal versuchen.

Link WinRar = www.winrar.de/downld.php
Link ACP =
www.wowace.com/projects/acp/files/471106

bei WinRar solltet ihr Euch überlegen ob ihr 64Bit oder 32 Bit braucht. Dies könnt ihr einfach in eurer Systemsteuerung finden. 

Kurzanzeige - Dateipfad beim Entpacken als Beispiel; Entpacken -> Computer/Spiele/WoW/Interface/Addons

Tankaddons


Tidy Plates - Namensplaketten ändern sich bei Aggro und DoTs werden angezeigt.
Omen -  Aggrometer um eure Bedrohung im Auge zu behalten.


Healaddons

X-Perl Unitframes- Zeigt den gesamten Schlachtug, deren Leben, Mana und Debuffs an. Zeigt auch Spieler mit Aggro an.
ShadowUnitFrames- Zeigt den gesamten Schlachtug, deren Leben, Mana und Debuffs an. Zeigt auch Spieler mit Aggro an.


DamageDealeraddons

Recount oder Skada für den eigenen Schadensmeter auszuwerten, wie oft verfehlt usw.

Classtimer - um DoTs, besser im Auge zu behalten oder um Proccs zu erkennen und diese schneller nutzen zu können.

Allgemeine Addons

Bartender - ändert die Aktionsleisten.
Sexy Map- ändert die minimap, lässt sich verschieben, auch quests verschiebbar u.n.v.m.
Cooldown count-  lässt kurz aufblinken wenn eine CD wieder fertig ist.
Cooldowns/Omnicc, um Zeitangaben auf Fähigkeiten zu bekommen
Atlasloot - lässt mich alle Raids und Instanzen durch leuchten um mir Loot anzeigen zu lassen.
Bags / Bagnon-  lässt alle Taschen zu einer großen zu werden.
Gearscore - weil viele Leute nur noch darauf achten -.-
WIM - um Flüsternachrichten nicht mehr zu verpassen.
Chatter -  um dieses hässliche Blizzardchatfenster verschwinden zu lassen + besser Konfigurierbar
ForteX- Lässt euch so gut wie alles Anzeigen, zB DoTs, CD´s usw. (Habe jedoch alles bis auf ForteXorcist II, ForteCasting, ForteCooldown, da ich alternativ schon ClassTimer nutze)



Hier ein Bild von meinem Interface (ist noch nicht fertig/WTF was macht das Chatfenster so weit da oben o.O):
www.directupload.net/file/d/4613/8bjfzwyi_jpg.htm
(an mangel der Qualität, hier ein Link)



Auflistung der Addons:

1. Bartender - zum Download www.wowace.com/projects/bartender4/files/439962
2. X-Perl UnitFrames - zum Download www.wowace.com/projects/xperl/files/825399
3. ClassTimer - Link www.wowace.com/projects/classtimer/files/438904
4. Einstellungen via Blizzard - hier zur Weiterleitung rg-guides-wotlk.de.tl/Einstellungen-im-Spiel.htm
5. SexyMap -  zum Download addons.rising-gods.de/addons/sexymap
6. Omen -  zum Download www.wowace.com/projects/omen-threat-meter/files/404746
7. ForteX -  zum Download www.wowinterface.com/downloads/info7532-ForteXorcist.html
8. Skada(Links für Recount scheinen zu spacken) -  zum Download addons.rising-gods.de/addons/skada




Persönliche Meinung:
Ich finde das Interface sollte immer übersichtlich sein, so, das man alles im Blick hat. Ich rede Hauptsächlich vom Augenwinkel, denn dieser ist für uns Spieler absolut das wichtigste. Unsere Augen sollten immer auf den Boden zu unseren Füßen, den Anzeigen von DBM und den gerade auf den am wirkenden Zauber liegen. Und damit sind unsere Augen meist schon Überfordert. Dies sieht man am zahlreichen Massensterben in Raids und danach dessen Auflösung. Um unsere Augen und unsere Aufmerksamkeit effektiv zu nutzen sollten wir immer versuchen, wenn möglich unsere Debuffs, Flächenschäden, Zauber, Phasenübergänge usw im Augenwinkel wahrnehmen zu können, was mit dem Standartinterface von Blizzard sehr viel Erfahrung bedeutet. Da unser Portrain und Ziel links oben, Buffs, Debuffs sowie die Minikarte rechts oben, unsere Leisten unten links bis nach Recht sind, können unsere Augen nicht alles im Blick haben.  Um dieses Problem zu lösen, gab es viele Menschen die Addons entwickelt haben, um uns einiges zu erleichtern.

Beginnen wir einfach mal mit Bartender, dieses Addon ermöglicht uns sämtliche Leisten um zu positionieren, sowie die größe zu ändern und die Tasterturbelegung einfacher zu gestalten. So haben wir meist schon mit wenig Aufwand unsere Augen entlastet.

X-Perl hingegen ändert nicht die Leisten, sondern alle Portraints die wir haben. So können wir unser Portraint sowie Ziele und deren Ziele verschieben. Was oftmals in nähe unserer Leisten endet. So haben wir schonmal gleichzeitig übersicht über unsere Fähigkeiten, Ziele und unser Leben. Mit X-Perl könnt ihr sogar Gruppen und Schlachtzüge verschieben, die Größe ändern und Buffs/Debuffs anzeigen lassen oder nicht an zeigen lassen. zB der nervige HT/KR Debuff fällt so schonmal weg. Ihr könnt mit X-Perl sehr viel einstellen und das sogar Kinder leicht. Ausderdem lässt X-Perl wenn man dies möchte unsere Debuffs/Buffs an unserem eigenen Portraint bzw Ziel anzeigen, was uns auch der Blick oben in die Ecke weiterhin erspart bleibt, was auch Addons wie Satrinasbuffbar usw schon für uns Irrelevant macht.

ClassTimer nutze ich schon so viele Jahre das ich es mir nicht mehr wegdenken könnte. Es nimmt kein Platz weg, zeigt mir Proccs und Buffs an, die ich auch wirklich sehen will, Zeigt meine DoTs an und ist ebenfalls sehr leicht zu bedienen.

Sexymap ist nun ja nicht jedermanns sache. Sie verschiebt die Minimap, lässt das aussehen ändern und lässt die Questanzeige sowie Bossframe (Rat in ICC) verschieben. Ich nutze es nur, da ich einfach oben den Platz der rechten Ecke haben möchte, um dort Adds usw frührzeitig sehen zu können, hier kann man natürlich auch auf Chinchilla oder ähnliches zurück greifen, wenn man dies möchte.

Omen ist für mich als Heiler und Tank unverzichtbar, so sehe ich wer kurz davor ist Aggro zu ziehen und kann entweder als Tank bescheidgeben, als Heiler mich drauf gefasst machen als Paladin ihm eine Hand der Erlösung usw geben.

ForteX ist das wohl umfangsreichte Addon das ich besitze, dank meiner Faulheit und dem Addon Classtimer kann ich getrost auf fast alles dieses Addons verzichten, bis auf ForteCasting, ForteCooldown,ForteXorist II, so bleibt mir nur diese eine Bar, woran ich sehe, wenn ich auf die DBM Timer achte, welche Deff-CD´s als nächstes wieder Einsetzbar sind, ich mag es sehr, da es im Gegesatz zu normalen Addons wie Cooldown,Omnicc usw bessere Daten gibt wann etwas wieder bereit ist, ohne das ich die genaue Sekunden betrachten muss, was mir während des Kampfes zu unwichtig ist, da meine Augen mehr auf DBM, Proccs und Debuffs liegen. Da unser Gehirn nur begrenzt aufnahmefähig ist, reicht es unserem Kopf aus, wenn wir KEIN Cooldown sehen bzw das Aufblitzen im Augenwinkel wahrnehmen. Mit einiger Zeit gewöhnt sich das Auge daran, auf welche Punkte es sich konzetrieren muss.

Recount nutze ich nur, um zu sehen wie viel RAID-DPS wir dabei haben, um zu entscheiden in welchen Phasen ich als Tank und Heal mehr aufpassen muss und CD´s gezielt einsetze, zB Saurfang, ist der Schaden zu gering, versuche ich als Heal, mein Manakapazität zu schonen, um zum Schluss hin nicht ohne Mana da zu stehen. Ausderdem kann ich selbstkritischer sein, wenn mein Schaden als DD im letzten Raid besser war. Bitte nutzt dieses Addon nicht, um andere Schlecht zu machen!

Grundsätzlich Rate ich von Addons wie Healbot, komplette Unitframes wie zB Spartan UI, HUD Addons, EventAlert, usw ab. Dies Begründe ich mit dem Selbstversuch und dem Fazit anderer Alternativen zu suchen oder gar auszulassen. Viele Spieler haben Healbot da man nur mit R-L Maustaste heilen muss. Grundsätzlich ist das erstmal gut. Aber da wir meist doch mehr als nur 1 oder 2 Heilfähigkeiten benutzen, haben wir das Problem das wir nicht alle Maustasten (standart 5 Tastenmaus bzw  7 Tastenmaus) belegen können somit sind wir trotz Healbot immer noch gezwungen auf Standart Raidframe von Blizzard zurück zu greifen oder andere Addons. So haben wir 2 mal ein raidframe statt nur einem, zumal Healbot nicht so gut Konfigurierbar ist wie zB Vuhdu, das ähnlich benutzt werden kann aber nicht muss.
Komplette UI´s sind oft begehrt, da man so ein schickes Interface hat, viele FPS verbraucht und viele sinnlose Sachen dabei sind, meist kann man Teile des Addon-Pack´s nicht mal mehr verschieben, was unserer Ansprüche nicht gerecht werden kann. Hier Empfiehlt es sich sein eigenes Interface auf zu bauen. Zuvor hatte ich dies mit den oben genannten Addons auch gemacht, jedoch verursachte mein BTex (Addon) WoW Error, weshalb mein Interface nun nicht mehr das hübscheste ist, aber sein zweck nach wie vor Erfüllt.
Ihr könnt zB Euch bei google Bilder von LUI angucken, ladet im vergleich aber nur wenige Addons bzw gute alternativen runter,  so zum Beispiel statt PitBull ladet ihr einfach X-Perl runter, verschiebt diese auf ähnliche Positionen, dazu Bartender und BTex und euer Interface sollte schon ähnlich ausssehen wie das von LUI, jedoch ohne TitanPanel, 100te von Grafikänderungen, Countdown und Soundaddons.
So habt ihr für euch Speziell ein Interface zugelegt, was zwar etwas mehr arbeit bedeutet, jedoch effektiver ist und änderbar ist, wie ihr wollt.  Auserdem lässt sich per Profil jedes Interface eines eurer Charaktere Kopieren und müsst so nicht bei jedem Char eurer Interface neu einstellen.
Auch oft benutze Addons wie MetaHud usw sind natürlich gut, wenn man PvP macht um nicht immer auf sein Portraint zu achten, ob man noch genug leben hat. Jedoch können wir durch das versetzen unserer Portraint dies gut ausgleichen für PvE sowie PvP und können auch hier wieder an Arbeitsspeicher,  FPS usw sparen.
Ich könnte noch Hunderte Beispiele von Pro und Contras geben weshalb man viele Addons nicht benutzen sollte bze Alternativen nehmen sollte.
Natürlich können Leute die Erfahrung mit Addons haben, PittBull, SatrinasBuffbar usw nutzen, da dies aber für die meisten zu unübersichtlich ist, werde ich solche Addons nicht Empfehlen.

Hier ein Screensh eines Interfaces meiner Freundin, was sich sehen lassen kann für etwas selbst gemachtes.






Zu den Addons gehört aber auch eure Art, zu spielen. Ich als PvP-ler hatte mir angewöhnt nur noch mit der Maus zu rennen, da ich so Flexibler bin, schneller drehen kann, Kamera fei nutzen kann( beim Stehen usw.) Diese Spielart würde ich gerne jedem Spieler aneignen, da es die Hecktik ungemein bremst die man vorher an den Tag legen musste wenn einem Tank die Mobs weg rannten oder man im Entweihen stand usw.
Da ich nur noch Ziele anklicke bzw Raidmitglieder im X-Perl anklicke und sämtliche Tasten mit Fähigkeiten belegt hab, kann ich mich schneller drehen als jeder, der mit WASD/QE oder Pfeiltasten sich fortbewegt. In dem Fall kommt es lediglich auf mein Handgelenk an, nicht auf Wendung des Charakters, die von Blizzard standartweise vorhergesehen ist. Diese Spielweise verbietet mir zB zu Klicken, Healbot zu nutzen, usw. Zusätzlich hab ich entweder 6 Tasten mehr zum Belegen der Spells. Und ich muss mich nicht wundern, wenn meine Maus zwischen 2 Fähigkeiten liegt, ich klicke und nicht passiert, da man sich recht schnell seine Tastenbelegung einprägt, kann mir dies nicht mehr passieren. Und auf diese Spielweise hab ich meine Addons ausgelegt. Jemand der Klickt, kann zB Healbot weniger Effektiv nutzen, als jemand der mit WASD läuft und zu seinem geklicke noch Tasten wie F1 bis F3 nutzt oder Tasten wie RTFGCXY mit in sein Game einbringt.
Deshalb ist es wichtig, wenn ihr Addons nutzt, diese an euch an zu passen. Da ich mit Klicken begann später über WASD lief und nun per Maus mich bewege, kenne ich alle Vor und Nachteile dieser Spielarten, kenne auch dieses Umgewöhnen. Jedoch würde ich euch Empfehlen, so lange ihr Spaß habt bewegt euch wie ihr wollt, wenn ihr wütend über euch selber seid, das ihr zu langsam seid, bleibt ruhig und denkt über Veränderung nach. =)

In diesem Sinne (:


Hier noch Bilder der Addons im Raid:



1 X-perl Raidframe
2 Chatter
3 Bartender
4 X.Perl Focus
5 ClassTimer
6 DeadlyBossMod
7 Sexy Map
8 Omen
9 Recount/Skada
10 Forte X Timerbar


Buffs (Unten) Debuffs (oben) vom X-Perl Potraint

Manus Manum Lavat
 
Benutzername:
Kennwort:
Werbung
 
 
Heute waren schon 273 Besucher (639 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=